Kalenderjahr 2014

 

Kranichschule ist


Hallen-Fußball-Stadtmeister 2013/14

 

Bei den Stadtmeisterschaften im Hallen-Fußball (Wettkampfklasse III)

belegte die Kranichschule den 1. Platz.

 

Dazu gratulieren alle Kraniche recht herzlich!

 

Der Wanderpokal steht nun lange Zeit bei uns in der Schule.

20. Februar 2014 | 00.00 Uhr                                            Rheinische Post

Duisburg

 

Die Windräder haben die Schüler selbst gebastelt. Sie sind Teil der Ausstellung zum Thema Wind und Windenergie, die gestern in der Aula der Kranichschule vorgestellt wurde.

 

Duisburg. Die Schüler der Förderschule Sprache in Wanheimerort beschäftigen sich seit vielen Jahren mit dem Thema Umweltschutz. Diesmal beteiligen sie sich an einem Wettbewerb zum Thema Wind und hoffen auf einen Preis.

Von Marita Jüngst

 

In der Aula der Kranichschule in Wanheimerort haben die Schüler der "ESPADU – Kinder als Forscher AG" alles aufgebaut und zusammengestellt, was sie zum Thema Windenergie seit Beginn des Schuljahrs zusammengetragen haben. Gestern stellten sie ihren Mitschülern die Ergebnisse vor, erklärten ihnen, was der Wind bewirkt und was er kann und zeigten auch Experimente. Mit eigenen Worten erklärten die Schüler die Zusammenhänge anschaulich und so interessant, dass ihre Mitschüler mucksmäuschenstill folgten und spontan nach den kurzen Vorträgen applaudierten.

Umweltschutz wird an der Sprachförderschule in Wanheimerort seit vielen Jahren groß geschrieben und in den Unterricht integriert. Seit elf Jahren ist die Kranichschule ESPADU-Schule (Energie Sparen an Duisburger Schulen). Um den Schülern die Bedeutung des Klimaschutzes deutlich zu machen, finden regelmäßige Projekte rund um das Klima statt. Hierzu zählt beispielsweise das Müllprojekt "Knille, knalle, knüll – Kraniche und der Müll", das im Rahmen der Duisburger Umwelttage im Jahr 2012 stattgefunden hat, sowie die "ESPADU – Kinder als Forscher AG". Die Arbeitsgemeinschaft, in der die Themen Wasser, Wärme, Energie und Umweltschutz im Mittelpunkt stehen, gibt es seit dem Schuljahr 2012/2013.

Im vergangenen Jahr wurden diese jahrelangen Aktivitäten der Schule im Bereich Klimaschutz belohnt. Bei dem bundesweiten Wettbewerb "Klima sucht Schutz" setzte sich die Kranichschule gegen die Konkurrenz aus Nordrhein-Westfalen durch. Die Förderschule wurde in Nordrhein-Westfalen "Energiesparmeister 2013". Außerdem gewann die Kranichschule für das Projekt Klimaschutzschule den "Duisburger Umweltpreis 2013". In diesem Schuljahr nehmen die Schüler der "ESPADU – Kinder als Forscher AG" an dem Wettbewerb "Schulen machen Wind" der EnergieAgentur.NRW teil. Und dafür haben sie sich intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt.

Begleitet und unterstützt wurden die Schüler dabei von den beiden Lehrerinnen Güldan Kücük und Ines Stehr, die gestern auch bei der Präsentation dabei waren, allerdings im Hintergrund. Schließlich hatten sich die Schüler gut auf ihre Präsentation vorbereitet, auch auf das Experiment mit Fön und Tischtennisball. So konnten sie zeigen, dass der Luftstrom des Föns einen Tischtennisball quasi in der Luft schweben lässt. Außerdem hatten die Schüler der AG kleine Windräder gebastelt, die sich per Pusten drehen.

Bis Anfang März nun muss die Projektpräsentation eingereicht und auf der Homepage der Schule eingestellt werden. Und dann hoffen die Kranichschüler darauf, den Wettbewerb in ihrer Kategorie zu gewinnen. Als Hauptpreise erhalten die Gewinner nämlich Kleinwindenergieanlagen, die als Demonstrations- und Anschauungsobjekte auf Gebäuden installiert werden können. Mit diesen Kleinwindrädern können bis zu 500 Kilowattstunden Windstrom pro Jahr erzeugt werden.

Ein Windrad wird die Schule aber so oder so bekommen. Die Holz-AG der Schule nämlich plant, ein Windrad aus Holz zu bauen. Außerdem ist ein Besuch der Windkraftanlage im Landschaftspark Nord geplant.

 

Klasse! – Wir singen!

 

 

Da ist er, der Kranich-Chor für "Klasse wir singen!"!

Gut aufgestellt für den Riesen-Event in Oberhausen am Samstag, 29.03.2014.

Die Generalprobe hat gezeigt, dass ihr die Lieder singen könnt.

Selbst der eine oder andere Kanon funktioniert super.

Wir freuen uns auf die Riesen-Arena

 

Lesewettbewerb 2014

 

 

Damit steht der diesjährige Schulsieger des Lesewettbewerbs der Kranichschule 2014 fest.

 

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 und 4 hatten Gelegenheit, einen Part aus ihren Lieblingsbüchern vorzulesen und sich der kritischen Jury zu stellen.

 

Bewertet wurden Aspekte wie Flüssigkeit, Betonung und Lebhaftigkeit des Vortrags.

 

Wir gratulieren allen Stufensiegern und dem Gesamtsieger!

 

 

! Erster Platz für die Kranichschüler am 07. Mai 2014 !

 

Die Preisverleihung erfolgte durch Herrn Johannes Remmel

 

NRW Umweltminister

 

Bildquelle:  http://www.google.de/imgres?sa=X&biw=1637&bih=845&tbm=isch&tbnid=Tl2z9XfU0iFZXM%3A&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.schulen-machen-wind.de

 

   

Bei der Preisverleihung in Köln

 

belegte die Kranichschule


den 1. Platz 

 

!!!  Glückwunsch ESPADU-AG  !!!

 

Eine echte kleine Windkraftanlage ist euer Preis!

 

Liebe Besucher der Homepage der Kranichschule, hier könnt ihr die Gewinnercomics vom Comicwettbewerb

 

"Ausgemüllt, Dein Comic zum Thema Abfall" sehen.

 

Es ist ein generationenübergreifendes Problem: 3,5 Millionen Tonnen Müll fallen täglich weltweit an.

Wir wollten von euch wissen: Wie stellt ihr euch eine Welt ohne Müll vor? Wie kann man zukünftig Abfall vermeiden? Wie kann eine saubere Welt aussehen? Deshalb haben wir in unserer Comic-Aktion Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre zu einem Comic-Wettbewerb auf rund um das Thema Abfall aufgerufen.

 

Hier sind eure Gewinner-Comics

 


Verschönerung unserer Schule gelungen !


 

Donnerstag 11. September 2014, 2. Aktionsnachmittag

 

Liebe Eltern und Freunde!

 

   Am Samstag, dem 05. September, um 13:00 Uhr startete

auf unserem Schulhof, Kranichstraße 21-25, die erste Aktion von Eltern, Lehrern und Schülern zur Verschönerung und Pflege der Einrichtungen für die Schülerinnen und Schüler!

 

Mit Pinsel und Farbe gingen wir ans Werk.

 


- Aufstellplätze + Hüpfekästchen bekamen neue Farben

- Pflanztröge wurden vom Unkraut befreien - ein Gewaltakt, weil die Wurzeln

  so verzweigt waren.

- Die Pausenpfeiler wurden neu mit Blau gestrichen

- Vier Gartenbänke erstrahlen nun in neuem, hellem Glanz.

- alte, nicht mehr genutzte PC´s wurden zusammen getragen, damit sie

  entsorgt werden können.

 

Ganz herzlichen Dank an alle Beteiligten!

 

Es ist noch einiges an Arbeiten übrig und unerledigt geblieben.:

 

- Fahrradwege wollen wir noch nachstreichen

- Das Eingangstor soll noch farblich, freundlich gestaltet werden

- Das Eingangstor soll noch mit Farbe neu und freundlich gestaltet werden.

 

Also soll es einen weiteren Aktionstag am

Donnerstag, 11. September 12:00 Uhr geben, zu dem wieder Eltern mit Kindern eingeladen sind.

 

Bitte Arbeitsklamotten mitbringen.

 

Hier die ersten Fotos vom 05.09.:

 

 

Kranichschule beteiligt sich initiativ beim

 

Tag des Denkmals am 14. Sept. 2014

 

Stadterkundungen und Schule

 

Die Welt, in der unsere Kinder aufwachsen, ist wesentlich geprägt von bebautem Raum, von durch Menschen gestaltete Umwelt. Unser langfristig geplantes Projekt „Stadterkundungen und Schulen“ für den Tag des Offenen Denkmals wird in diesem Jahr zum ersten Mal vorgestellt.

Ziel des Projekts ist, diese Umwelt bewusst und mit allen Sinnen wahrzunehmen. Duisburger Schulen, Bürgervereine, Kulturhistoriker und Künstler sowie Kulturinstitutionen wie das Lehmbruck-Museum und das Kultur- und Stadthistorische Museum wollen sich in den nächsten Jahren gemeinsam darum bemühen, die Heimat unserer Schüler in den Mittelpunkt eines „Erforschungsprojekts“ zu stellen. Die Schüler erkunden, zeichnen, fotografieren mit ihren Lehrern die Umgebung der Schule und ihrer Wohnung, sie machen Ausflüge in der Stadt Duisburg, wobei der Kinder-Kulturstadtplan des Schulamtes eingesetzt werden kann. Als externe Beraterin wurde die Autorin des Buchs „Kinder entdecken Architektur“ und - auch in Duisburg - erfahrene Grafikerin, Autorin und Künstlerin Inge Sauer angefragt, das Projekt mit zu begleiten.

Die Ergebnisse einiger erster Schulprojekte werden in diesem Jahr am Denkmaltag im Kultur- und Stadthistorisches Museum vorgestellt.

 

Auch unsere Schülerarbeiten der Klasse 4 sind dort noch bis Ende September ausgestellt.

Die Schülerinnen und Schüler haben zusammen mit ihrer Klassenlehrerin, Frau Kalvelage die Eisenbahnersiedlung in Wedau erkundet und gestalterisch umgesetzt.

 

Am Sonntag, dem 14. September wurden um 11:00 Uhr alle Schülerarbeiten der teilnehmenden Schulen im Rahmen einer Pressekonferenz im Kultur- und Stadthistorischen Museum gewürdigt. Jeder Teilnehmer, jede Teilnehmerin bekam eine Urkunde, sowie einen Eintrittsgutschein für die ganze Familie ins Kultur- und Stadthistorische Museum der Stadt Duisburg.

 

Unten sind einige Eindrücke der Veranstaltung zu sehen.

 

 siehe auch:   http://tag-des-offenen-denkmals.de/laender/nw/kreisfrei/12058/

 


Siehe auch den

Presse-Link:      http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/bunte-kunstwerke-zum-denkmaltag-in-duisburg-id9820682.html

                             http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/denkmal-in-farbe-mit-kinderaugen-gesehen-aimp-id9824282.html


 

Kranichschule beim Bundeskongress der

dgs in Leipzig

(Deutsche Gesellschaft für Sprachheilpädagogik)

 

Vom 25.09. bis 27.09.2014 fand in Leipzig der dgs-Kongress unter dem Motto „Sprache professionell fördern: kompetent-vernetzt-innovativ“ statt.

 

Im Mittelpunkt des 31. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik in Leipzig standen Perspektiven professionellen Arbeitens in der Sprachförderung. Im Zuge der gesellschaftlichen und bildungspolitischen Veränderungen der letzten Jahre ist die Arbeit mit sprach- und kommunikationsbeeinträchtigten Kindern in schulischen und vorschulischen Arbeitsfeldern einigen organisatorischen Veränderungen unterworfen. Unabhängig davon, wo und zu welchem Zeitpunkt Kinder mit sprachlichem Förderbedarf betreut werden, gilt es, Sprachförderung, Frühdiagnostik und ggf. Sprachtherapie professionell sicherzustellen. Dies verlangt kompetente Fachkräfte, die interdisziplinär vernetzt arbeiten. Dies verlangt zugleich innovative Ansätze für die pädagogische und therapeutische Praxis sowie für die wissenschaftliche Forschung.

 

Für Freitag waren die Landesverbände aufgefordert Beispiele innovativer Arbeit in den Schulen bei einer sogenannten „Sprachheilpädagogischen Messe“ vorzustellen. Der Landesverband Rheinland der dgs hatte die Kranichschule im Vorfeld gebeten, die beiden Schwerpunkte „Tanz“ und „Umwelt“ hier einzubringen. Man bot uns die Möglichkeit in einem eigenen großen Seminarraum auszustellen. Eine Diaschau zu den Umweltprojekten, sowie Filme zu den unterschiedlichen Tanzprojekten rundeten diese Ausstellung ab. Die eigens zubereiteten Kranichplätzchen fanden reißenden Absatz.

 

Die großartige Resonanz sowie die vielen Fachgespräche haben uns gezeigt, wie wichtig unsere Arbeit in diesen beiden Bereichen ist und ermutigen zum Weitermachen.

Diese Messe war für unsere Schule unter vielen Aspekten ein großer Gewinn.

Impressionen, bevor sich der Raum mit Publikum füllte

Landeselternverband Sprachbehinderter Rheinland

 

Auch der Landeselternverband als Anlaufstelle und Sprachrohr für die Interessen sprachbehinderter Kinder und Jugendlicher, vertreten durch die Herren Wirths und Borbonus stellte seine Arbeit vor. Besonders eindrücklich die in einer Landkarte der Regionen NRW´s dargestellte (geplante oder bereits umgesetzte) Entwicklung der Förderschulen Sprache.

Kontakt

Ansprechpartner:
Jochen-Peter Wirths
Fischerstraße 23
42287 Wuppertal
sprachbehinderungen@ostriga.com

 

 

 

 

 

Theo Borbonus
Guts-Muths-Weg 28
45136 Essen
Theo.borbonus@gmx.de

Landesverband NRW 
der Eltern und Förderer 
sprachbehinderter Kinder 
und Jugendlicher e.V.

Fischerstraße 23
42287 Wuppertal


Falls Sie dem Landesverband 
beitreten wollen, können Sie sich direkt 
hier eine BEITRITTSERKLÄRUNG ausdrucken, diese ausfüllen und dem Landesverband zusenden. 
(hier klicken)

 Quelle: https://www.nabu.de

Kraniche über Duisburg

Am Samstag und vor allem am Sonntag konnte man über Duisburg riesige Schwärme von Kranichen beobachten, die zu Hunderten, insgesamt etwa 5000 bis 10000 Tiere Richtung Süden zogen.


Ein Schauspiel, welches sich alljährlich wiederholt und immer wieder Erstaunen verursacht.

Der NABU engagiert sich für den Schutz der Tiere. Dort kann man eine Patenschaft übernehmen.

 



Der Nikolaus war in der Kranichschule!

 

Der Nikolaus war am 8. Dezember in der Kranichschule und hatte für jedes Kind der Eingangsklassen und der 1. Schuljahre eine Kleinigkeit dabei. Den Schlitten hatte er auf der Aula der Kranichschule geparkt. Beim Ausstieg durch den Schornstein stolperte er über die dort aufbewahrten Klappstühle. Was für ein Gepolter!.

 

Umweltprojekt 2017
Umweltprojekt 2017
Kein Tanzprojekt ohne Herzblut. Danke, Frau Manek!
Kein Tanzprojekt ohne Herzblut. Danke, Frau Manek!
Märchenhafte Begegnungen - das Tanzprojekt der Kranichschule am 28.06. im Kom´ma-Theater
Märchenhafte Begegnungen - das Tanzprojekt der Kranichschule am 28.06. im Kom´ma-Theater
Ist der echt? "Foxy" in der Kranichschule
Ist der echt? "Foxy" in der Kranichschule
Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr!
Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr!
St. Martin 2016
St. Martin 2016
Erntedank 2016
Erntedank 2016
Bürgerpreis DU-Wanheimerort 2016
Bürgerpreis DU-Wanheimerort 2016
Einschulung Kranichschule 2016/17
Einschulung Kranichschule 2016/17
Entlassfeier der Kranichschule 2016
Entlassfeier der Kranichschule 2016
So sehen Sieger aus!
So sehen Sieger aus!
AndersSein
AndersSein
Schulkulturausstellung Liebfrauen Kulturkirche
Schulkulturausstellung Liebfrauen Kulturkirche
Punsch in der Aula beim "Dicken-Pulli-Tag"
Punsch in der Aula beim "Dicken-Pulli-Tag"
Rotary Club spendet uns 1.000 Euro!
Rotary Club spendet uns 1.000 Euro!
Sieger beim Vorlesewettbewerb 2016
Sieger beim Vorlesewettbewerb 2016
Vorlesen mit Sarah Philipp und Torsten Steinke
Vorlesen mit Sarah Philipp und Torsten Steinke
Die Kranichschule - neu entdeckt
Die Kranichschule - neu entdeckt

Kraniche in der Luft

Ein Ehemaliger von uns erreichte mit viel Konzentration und Intelligenz den 2. Platz beim Hobby-Schachturnier! Herzlichen Glückwunsch von uns allen!

Ausflug der Klassen 3 und 4 zur Naturwerkstatt (Waldexkursion). Gesponsert von Bildungscent e.V. 

Laternen vorstellen in der Aula

FoBi "Der Wortschatzsammler"
FoBi "Der Wortschatzsammler"
Die neuen Schülersprecher 2015/16
Die neuen Schülersprecher 2015/16
Marcel Labs besucht seine "alte" Kranichschule
Marcel Labs besucht seine "alte" Kranichschule

Schule der Zukunft

Die Messe-Aussteller der Kranichschule vor der UNI Leipzig
Die Messe-Aussteller der Kranichschule vor der UNI Leipzig
1. Platz bei "Schulen machen Wind"
1. Platz bei "Schulen machen Wind"
"Klasse - Wir singen!"
"Klasse - Wir singen!"
Ein Müllianer bei uns
Ein Müllianer bei uns

Die Kranichschule ist Energiesparmeister NRW 2013

Postkarten für den OB
Postkarten für den OB
JeKi stellt sich vor
JeKi stellt sich vor
"Jeck as Jeck can!"
"Jeck as Jeck can!"
Fußball-Stadtmeister 13/14
Fußball-Stadtmeister 13/14